Schulelternbeirat

menu

Newsletter: Auf Wiedersehen und alles Gute!

Liebe Eltern,

das Schuljahr ist zu Ende und Ihre Kinder haben es hoffentlich erfolgreich abgeschlossen, so dass Sie nun alle ein paar entspannte Wochen vor sich haben.

Für mich endet damit die Zeit am Martinus-Gymnasium, da mein jüngster Sohn sich entschieden hat, die Schule zu verlassen und einen anderen Weg einzuschlagen.

Dieser Newsletter ist quasi meine letzte Amtshandlung als Vorsitzende des Schulelternbeirats. 17 Jahre habe ich die Entwicklungen am MGL beobachtet, begleitet und mitgestaltet. Als Klassenelternsprecherin, als SEB-Mitglied und schließlich in den letzten sieben Jahren als dessen Vorsitzende.

Und ich bin stolz auf das, was ElternvertreterInnen, Schulleitung und Kollegium gemeinsam erarbeitet haben. Gemeinsam haben wir zahlreiche Vereinbarungen zur Regelung schulischer Abläufe getroffen, haben gemeinsam Veranstaltungen für Eltern und Lehrer durchgeführt, haben Ideen zur Weiterentwicklung schulischen Lebens umgesetzt. Was genau wir getan und erreicht haben, können Sie in den Berichten des SEB auf unserer Homepage nachlesen. Mir war es bei allen Themen immer wichtig, die Dinge möglichst von mehreren Seiten zu betrachten, zu verstehen, warum etwas so ist, wie es ist und weshalb sich jemand so verhält, wie er es tut. Welche Bedürfnisse die Betroffenen haben und wie wir eine Lösung finden, mit der alle zufrieden sein können.

Ich bedanke mich bei Ihnen allen für die gute Zusammenarbeit, für Ihr Engagement und Ihre Ideen. Und ich bedanke mich für Ihr Vertrauen und Ihre Wertschätzung, die Sie mir in den vergangenen Jahren entgegengebracht haben.

Bleiben Sie weiterhin interessiert an allem, was mit der Schule Ihres Kindes zu tun hat, engagieren Sie sich, bringen Sie Ihre Ideen ein. Der Schulelternbeirat wird dabei auch in Zukunft an Ihrer Seite sein und Sie in allen Fragen unterstützen. Frau Röttgen, in den vergangenen Jahren meine Stellvertreterin, wird den Vorsitz übernehmen. Und auch unsere Homepage (seb-mgl.de) steht Ihnen mit allen MGL-relevanten Themen natürlich ebenfalls weiterhin zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern alles Gute für die Zukunft!

Herzliche Grüße
Ingrid Borgmann