Schulelternbeirat

menu

HÜ – Hausaufgabenüberprüfungen

Hausaufgabenüberprüfungen sind eine Form der Hausaufgabenkontrolle.

Hierfür gibt das Gesetz klare Regelungen vor: Es dürfen nur die Hausaufgaben der letzten beiden Stunden abgefragt werden und die Überprüfung darf in den Klassenstufen 5-10 nicht länger als 15 Minuten, in der Oberstufe nicht mehr als 30 Minuten dauern.

Der Gesetzestext dazu

»Hausaufgaben«

§ 51 ÜSchO

(3) Hausaufgaben werden in der Regel im Unterricht besprochen und zumindest stichprobenweise überprüft. Ein schriftliches Abfragen der Hausaufgaben darf sich höchstens auf die Hausaufgaben der letzten beiden Unterrichtsstunden beziehen und nicht länger als 15 Minuten, in der gymnasialen Oberstufe nicht länger als 30 Minuten dauern.