Schulelternbeirat

menu

Datenschutz

Bei der Nutzung von seb-mgl.de vertrauen Sie uns einige Ihrer Daten an. Teilweise ist dies aus technischen Gründen erforderlich, teilweise erheben wir Daten zum Schutz von Ihnen und unserer Webseite. Dabei ist uns die Sicherheit Ihrer Daten sehr ernst. Wir möchten Sie dementsprechend in dieser Datenschutzerklärung darüber informieren, welche Daten wir unter welchen Umständen und aus welchem Grund erheben, speichern und an Dritte weitergeben.

Wir legen großen Wert auf die Verständlichkeit dieser Erklärung. Sollten Sie dennoch Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne.

Zuletzt geändert am 25. Mai 2018. Sie können auch die Datenschutzerklärung, die vor diesem Datum in Kraft war, abrufen.

Kontakt, Verantwortliche für den Datenschutz

Ingrid Borgmann, Schulelternsprecherin
Hauptstraße 55
53619 Rheinbreitbach

Tel.: 02224 / 931974
E-Mail: [email protected]

Daten, die wir selbst erheben

Automatisch übertragene Daten

Bei jedem Aufruf der Webseiten unter seb-mgl.de überträgt Ihr Browser einige Daten an uns. Dazu zählen der Name und die Version des von Ihnen verwendeten Browsers (des Programms, mit dem Sie unsere Webseiten abrufen), das von Ihnen verwendete Betriebssystem, die IP-Adresse Ihres Computers (eine einmalige und eindeutige Nummer, die Ihnen, Ihrem Internetanschluss oder Ihrem Computer zugeordnet werden kann und Rückschlüsse zulässt auf Ihren ungefähren Aufenthaltsort), das Datum und die Uhrzeit (einschließlich der Zeitzone) der Anfrage, die Adresse, die Sie aufgerufen haben, das Ergebnis der Anfrage (etwa, ob die Seite gefunden wurde oder ein Fehler auftrat) und die sogenannte Referrer-URL (die Adresse der Webseite, auf der Sie auf einen Link geklickt haben, um auf unsere Webseiten zu gelangen - falls zutreffend).

Wir speichern diese Daten in sogenannten Logdateien. Ihre IP-Adresse wird dabei nur anonymisiert gespeichert. Diese Daten werden von uns für maximal sieben Tage, üblicherweise jedoch nur 48 Stunden, gespeichert. Wir halten diese Daten vor, damit wir Missbrauch vorbeugen können. Anhand der in Logdateien gespeicherten Informationen können wir etwa feststellen, ob ein Nutzer mit ubermäßig vielen Aufrufen unserer Webseiten dafür sorgt, dass unsere Webseite überlastet ist.

Newsletter

Mit dem Absenden des Formulars zum Abonnieren unseres Newsletters wird der Name und die E-Mail-Adresse, die Sie eingegeben haben, gespeichert. Wir senden zu diesem Zeitpunkt eine E-Mail an die eingegebene E-Mail-Adresse, in der wir um eine Bestätigung des Abonnements bitten, indem auf einen Link geklickt wird. Sollte dies nicht geschehen, werden der gespeicherte Name und die gespeicherte E-Mail-Adresse innerhalb von üblicherweise 24 Stunden, maximal jedoch 48 Stunden gelöscht.

Wird das Abonnement bestätigt, wird die E-Mail-Adresse und der Name dauerhaft auf unseren Servern gespeichert, damit wir Ihnen den Newsletter zukommen lassen können.

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Sie können dazu den »Newsletter abbestellen«-Link am Ende jedes Newsletters verwenden. Alternativ senden Sie bitte eine formlose E-Mail an uns.

Von uns gesetzte Cookies

Bei der Nutzung der Webseiten unter seb-mgl.de werden von uns Cookies (kleine Textdateien, in denen Webseiten Informationen speichern können) auf Ihrem Computer gespeichert. Wir verwenden diese Cookies nicht zu Tracking-Zwecken, also nicht um Informationen über Sie und Ihre Präferenzen, sondern ausschließlich als Sicherheitsmaßnahmen oder zur Bereitstellung dieser Webseiten.

Sie können jederzeit in Ihrem Browser das Speichern von Cookies verhindern. Eventuell wird damit die Funktionalität einiger Webseiten beeinträchtigt.

Detailinformationen zu den Cookies, die wir speichern

Es wird ein sogenannter Session-Cookie (»laravel_session«) gespeichert, der ermöglicht, dass unsere Webseiten Sie während eines Besuches wiedererkennen. Dies ermöglicht etwa das Anmelden bei unserer Webseite für Administratoren. Bei der normalen Nutzung unserer Webseiten wird dieser Cookie nicht weitergehend verwendet.

Des Weiteren verwenden wir einen Cookie, um Cross-Site Request Forgery zu unterbinden (»XSRF-TOKEN«). Dieser Cookie wird genutzt, um zu verhindern, dass eine andere Webseite in Ihrem Namen Anfragen an unsere sendet. Es wird etwa unterbunden, dass Sie auf einer anderen Webseite ein Formular ausfüllen, die dieses an unsere Webseite weitersendet und Sie ohne Ihr Wissen unseren Newsletter abonnieren oder abbestellen lässt.

Wir speichern im Weiteren einen Cookie auf Ihrem Computer, anhand dessen wir erkennen können, dass Sie diese Datenschutzinformationen akzeptiert haben (»cookieok«). Beim ersten Besuch dieser Webseiten wird ein Hinweis eingeblendet, der auf diese Datenschutzinformationen verweist. Wenn Sie diesen Hinweis bestätigen, wird dieser Cookie gespeichert. Er enthält das Datum, an dem die Version der Datenschutzerklärung, die Sie akzeptiert haben, in Kraft trat. Anhand dieser Information können wir erkennen, ob nach einer Aktualisierung dieser Datenschutzinformationen ein Hinweis erneut notwendig ist.

Daten, die Dritte in unserem Auftrag erheben

Cloudflare

Unsere Webseiten werden bereitgestellt über den Dienst Cloudflare, der bereitgestellt wird von der Cloudflare, Inc. Alle Daten, die Ihr Computer an unsere Webseiten sendet oder umgekehrt, werden durch ein Netzwerk, das Cloudflare betreibt, geleitet. Dies geschieht zum Schutz unserer Webseiten, etwa vor sogenannten DoS-Angriffen (Angriffen, bei denen einzelne oder viele vernetzte Computer einen Server, der etwa Webseiten bereitstellt, mit außerordentlich vielen Aufrufen zur Überlastung bringt). Des Weiteren ermöglicht das Cloudflare-Netzwerk, dass unsere Webseiten schneller bei Ihrem Computer ankommen.

Für die Erkennung von Sicherheitsrisiken und zur Verhinderung von Angriffen auf unsere Webseiten und Infrastruktur sowie zur Erkennung von Fehlern und Problemen innerhalb des CDNs speichert Cloudflare einige Informationen. Dabei handelt es sich insbesondere um die unter »Automatisch übertragene Daten« erklärten Informationen. Es können darüber hinaus auch nicht-personenbezogene Daten gespeichert werden.

Im Weiteren analysiert Cloudflare die gespeicherten Daten, um Angriffe zu verhindern. Die erfassten Daten werden üblicherweise innerhalb von vier Stunden gelöscht. Bei Fehlern werden diese Daten durch Cloudflare detailliert betrachtet, um den Fehler beheben zu können. Auch diese Daten werden spätestens nach einer Woche gelöscht. Cloudflare generiert aus den zwischenzeitlich gespeicherten personenbezogenen und nicht-personenbezogenen Daten Statistiken, die die Zahl der einzigartigen Besucher, die verbrauchte Bandbreite und die Seitenaufrufe beinhalten.

Cloudflare speichert zur Bereitstellung des Netzwerkes einen Cookie (»__cfduid«), der ermöglicht, dass Ihr Computer vom Cloudflare-Netzwerk identifiziert werden kann. Dieser Cookie wird von Cloudflare genutzt, um Angriffe auf die Infrastruktur des Cloudflare-Netzwerkes sowie der Webseiten, die über das Cloudflare-Netzwerk angeboten werden, unter anderem seb-mgl.de, abzuwenden oder zu verhindern. Der Cookie wird außerdem verwendet, um zu vermeiden, dass normalen Besuchern unbegründeterweise der Zugriff auf unsere Webseiten verwehrt wird.

Wir weisen darauf hin, dass Cloudflare auch Rechenzentren außerhalb Deutschlands und außerhalb der Europäischen Union betreibt. Daten werden durch Cloudflare auch außerhalb Deutschlands und der Europäischen Union verarbeitet. Cloudflare verpflichtet sich dennoch, den Anforderungen des EU-Datenschutzrechtes, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), Folge zu leisten.

Auf den Webseiten des Unternehmens finden Sie weitere Informationen darüber, welche Daten Cloudflare speichert (engl.) und auch die vollständige Datenschutzerklärung Cloudflares (engl.). Auch finden Sie dort weitere Informationen über das Abkommen EU-US Privacy Shield, dass den Datenaustausch von Informationen zwischen der EU und den USA regelt.

Mailgun

Die von Ihnen an uns gesendeten E-Mails und die von uns an Ihnen gesendeten E-Mails passieren gegebenenfalls das Netzwerk von Mailgun, einem Dienst der Rackspace, US Inc. Mailgun behält sich vor, E-Mails einzeln zu analysieren, um sie auf die Einhaltung der Nutzungsbedingungen von Mailgun und die Einhaltung geltender Gesetze zu überprüfen.

Mailgun betreibt Rechenzentren außerhalb Deutschlands und der Europäischen Union. Daten, die das Netzwerk von Mailgun passieren, werden eventuell außerhalb Deutschlands und der Europäischen Union verarbeitet. Mailgun verpflichtet sich zur Einhaltung der Vorgaben des EU-US Privacy Shield-Abkommens.

Google Fonts

Die auf den Webseiten unter seb-mgl.de verwendeten Schriftarten werden bereitgestellt durch die Google Fonts API, einem Angebot der Google LLC (im Folgenden: Google). Wir verwenden die Google Fonts API, damit unsere Webseiten ansehnlich und unabhängig vom Endgerät eines Benutzers möglichst identisch angezeigt werden können. Google speichert Anfragen, die an die Google Fonts API gestellt werden. Beim Aufruf einer Webseite unter seb-mgl.de speichert Google dementsprechend die Anfragen, die Ihr Browser sendet, um diese Schriftarten herunterladen zu können.

Die Daten, die Google in diesem Zuge speichert, werden ausgewertet, um anonymisierte Statistiken zur Nutzung verschiedener Schriftarten bereitstellen zu können. Weitere Informationen finden Sie im Google Fonts-FAQ (engl.).

Datenweitergabe an Behörden

Wir behalten uns vor, personenbezogene und nicht-personenbezogene Daten an Organisationen und Personen sowie Behörden, unter anderem Strafverfolgungsbehörden, weiterzugeben, sofern dies erforderlich ist, um Rechte und Eigentum von uns, Dritten oder der allgemeinen Öffentlichkeit zu schützen sowie wenn wir durch geltende Gesetze oder Vorschriften dazu verpflichtet sind.

Informationsquellen

Daten, die wir über Sie verarbeiten, werden grundsätzlich von Ihnen oder automatisch von Ihrem Computer übermittelt.

Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Wir verzichten auf jegliche Form automatisierter Entscheidungsfindung und Profiling, wenn die Entscheidung Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung haben oder Sie anderweitig erheblich beeinträchtigen kann.

Ihre Rechte

Die in Deutschland und der EU geltenden Gesetze zum Datenschutz räumen Ihnen eine Vielzahl von Rechten ein. Wir möchten Sie hinweisen auf die im Nachfolgenden genannten Rechte. Wenn Sie eines dieser Rechte in Anspruch nehmen möchten, kontaktieren Sie uns bitte. Beachten Sie bitte, dass einige dieser Rechte Situationen betrachten, die im Falle dieser Webseiten nicht zutreffen.

Sie haben das Recht, Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten über Sie verarbeitet werden.

Sie haben das Recht, Auskunft zu erhalten über

  • die personenbezogenen Daten, die über Sie vorgehalten werden,
  • über die Verarbeitungszwecke und Kategorien personenbezogener Daten, die über Sie gespeichert sind,
  • die Dauer, für die sie gespeichert werden,
  • Dritte, denen Ihre personenbezogenen Daten zugänglich gemacht werden,
  • das Bestehen eines Rechts auf Korrektur oder Löschung der Daten,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde,
  • die Quellen der Informationen, sofern uns Daten nicht von Ihnen mitgeteilt wurden,
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung,
  • die Übermittlung personenbezogener Daten in andere Länder sowie damit zusammenhängende Garantien.

Sie haben das Recht, Daten, die über Sie vorgehalten werden, zu berichtigen sowie unvollständige Daten über Sie zu vervollständigen.

Sie haben das Recht, zu verlangen, dass über Sie gespeicherte personenbezogene Daten gelöscht werden, sofern

  • die Daten nicht mehr vorgehalten werden müssen für die Zwecke, für die sie erhoben wurden,
  • Sie Ihre Einwilligung auf Verarbeitung zurückziehen, wenn sich die Verarbeitung auf diese Einwilligung stützte und es keine weitere Rechtsgrundlage gab,
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen,
  • die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden,
  • die Löschung der Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung notwendig ist oder
  • die personenbezogenen Daten in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 (1) DSGVO erhoben wurden.

Wurden personenbezogene Daten von uns veröffentlicht und sind wir zur Löschung verpflichtet, treffen wir technisch und fianziell angemessene Maßnahmen, um andere, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass das Löschen von Verweisen auf oder Kopien der Daten gewünscht ist.

Sie haben das Recht, eine Eischränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern

  • Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten, für eine Dauer, die uns ermöglicht, die Richtigkeit zu prüfen,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie statt der Löschung die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenden Daten verlangen,
  • wir die personenbezogenen Daten nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben gemäß Art. 21 (1) DSGVO und noch nicht feststeht, ob unsere Interessen Ihren überwiegen.

Sie haben das Recht auf Herausgabe personenbezogener Daten, die wir über Sie vorhalten in einem maschinenlesbaren, gängigen und strukturierten Format und das Recht, ohne Behinderung unsererseits diese Daten anderen zu übermitteln. Weitergehend haben Sie das Recht, sofern dies technologisch und ohne Einschränkung der Rechte und Freiheiten anderer möglich ist, die direkte Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten von uns an andere zu verlangen.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Wir werden diesem Widerspruch Folge leisten, sofern wir keine Gründe nachweisen können, die Ihren Interessen, Rechten oder Freiheiten überwiegen oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Weitergehend haben Sie das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungs- sowie zu statistischen Zwecken zu widersprechen, sofern diese Verarbeitung nicht erforderlich ist zur Erfüllung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt.

Sie haben das Recht, nicht ausschließlich einer aufgrund automatisch verarbeiteter Daten getroffenen Entscheidung unterworfen zu werden, wenn diese Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung hat oder Sie anderweitig erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung

  • nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns erforderlich ist,
  • aufgrund von Rechtsvorschriften, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Freiheiten und Rechte beinhalten oder
  • mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Sofern die Entscheidung erforderlich ist für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns oder sie erfolgte mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, treffen wir angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer Freiheiten und Rechte. Dazu gehört das Recht auf Eingreifen einer Person unsererseits, das Recht auf Darlegung Ihres Standpunktes und auf Anfechtung der Entscheidung.

Sie haben das Recht, jede Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Sicherheit

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Kommunikation im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Es ist unmöglich, einen vollständigen Schutz zu garantieren. Dennoch sind wir engagiert, alle Daten, die Sie uns anvertrauen, bestmöglich zu schützen. Wir verwenden dazu moderne Sicherheitsechnologien bei jeder Kommunikation mit unseren Webseiten.

Beachten Sie bitte, dass die Kommunikation per E-Mail grundsätzlich aufgrund fehlender Verschlüsselungsverfahren nicht als sicher gilt. Verwenden Sie zum Austausch sensibler Daten bitte andere Kommunikationskanäle.